UserOnline

Dorfladen und Café

Dorfladen und Café
Treffpunkt für alle
in der Dorfmitte

Eltzer Bürger entscheiden

Dorfladen und Café – Treffpunkt für alle in der Eltzer Dorfmitte

Seit einem Jahr befasst sich die Ideenwerkstatt Eltze mit dem Thema „Dorfladen mit Café“. Warum ein Dorfladen in Eltze, das fragen sich einige. Es stimmt, in Eltze gibt es noch die Möglichkeit, sich mit Lebensmitteln zu versorgen. Die Lebensqualität ist noch hoch, Eltze ist ein attraktiver Ort zum Leben und Wohnen. Aber auch in unserem Dorf sind Veränderungen zu spüren: Die Versorgung hat sich gewandelt; viele Geschäfte, Gaststätten und Betriebe wurden aufgegeben. Eine solche Entwicklung hat Einfluss auf das Leben im Dorf. Ein Erhalt der Versorgungsstruktur erhält das Wohnen im Dorf attraktiv und lebendig, auch für Neubürger. Erfahrungen aus anderen Orten haben gezeigt, dass ein Dorfladen mit Café deutlich dazu beiträgt die Lebensqualität und den Wert der Immobilien positiv zu beeinflussen.

Die Ideenwerkstatt tut etwas, damit Eltze auch in Zukunft als Wohnort attraktiv bleibt.

Die Entscheidung, ob es einen Dorfladen mit Café geben soll, wird aber nicht einer kleinen Gruppe überlassen bleiben. Alle Eltzer Bürger werden befragt.

Dazu hat die Ideenwerkstatt einen Fragebogen entwickelt. Der Bogen enthält z.B. Fragen dazu, welches Warenangebot sich die Eltzer wünschen, welche Öffnungszeiten sinnvoll wären und ob ein möglicher Dorfladen auch noch andere Dienstleistungen anbieten sollte.

Mit dem Fragebogen wird ein Faltblatt verteilt, dem das Konzept für einen Dorfladen mit Café zu entnehmen ist. Das Konzept gibt Auskunft zum möglichen Sortiment, zur Finanzierung und zur Betriebsform, die als genossenschaftliches Modell geplant ist, an dem sich die Bürger mit dem Kauf von Anteilen beteiligen können. Außerdem enthält das Faltblatt Informationen zu einem Zeitplan, der umgesetzt werden soll, wenn sich genügend Eltzer für einen Dorfladen mit Café aussprechen. Das Projekt kann nur umgesetzt werden, wenn sich die Eltzer mehrheitlich für einen Dorfladen mit Café entscheiden und den Aufbau finanziell oder durch Arbeitseinsätze unterstützen. Er kann nur getragen werden, wenn viele Eltzer im eigenen Dorf einkaufen, auch diejenigen, die keine Anteile erworben haben.

Die Verteilung der Fragebögen und des Konzepts erfolgt durch Mitglieder der Ideenwerkstatt am 14. Januar 2017.