UserOnline

Dorfladen – Konzept wird nicht weiterverfolgt

Liebe Mitglieder und Unterstützerinnen und Unterstützer der Ideenwerkstatt Eltze,

nachdem viele Ideen, Arbeit und Ihre Bereitschaft zu finanziellem Engagement in das Projekt „Dorfladen mit Café“ geflossen sind, haben wir uns schweren Herzens nach vielen Überlegungen und langen Diskussionen entschlossen, das Konzept nicht mehr weiter zu verfolgen.

Durch Ihre Bereitschaft erhielten wir Absichtserklärungen über 50.000€. Das ist viel Geld. Aber um das Gesamtkonzept umzusetzen war noch mehr Geld nötig. Wir hatten daher bei der LEADER-Region Fördermittel beantragt. Nach einer Präsentation erhielten wir die Zusage, 80.000 € Fördermittel beantragen zu können. Als wir die Mittel beantragen wollten wurde uns gesagt, dass im Falle einer zweckfremden Verwendung der Gelder die gesamte Summe zurückgezahlt werden müsse. Die Zweckbindung erstreckt sich über 12 Jahre. Das gilt auch für den Fall einer Insolvenz innerhalb der zwölfjährigen Zweckbindungsfrist. Um die Fördermittel abzusichern wäre eine persönliche Bürgschaft über diese Summe erforderlich gewesen. Zusätzlich hätten wir noch einen Bankkredit benötigt, der auch persönlich hätte abgesichert werden müssen. 

Sie hatten sich bereiterklärt, den Dorfladen mit Café finanziell und/oder auch durch ehrenamtliches Engagement zu unterstützen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Da Sie die Anteile aber für dieses konkrete Projekt zur Verfügung gestellt hätten, haben wir uns entschieden, die Absichtserklärungen nach den Regeln der neuen Datenschutzgrundverordnung (DGSV) zu vernichten. 

Trotzdem soll das Thema „Einkaufen in Eltze“ weiter verfolgt werden. Wir möchten Sie gerne weiter darüber informieren. Wenn Sie das nicht möchten geben Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung. Sie werden dann aus dem Verteiler herausgenommen.

Ortrud Sander