UserOnline

Machbarkeitsstudie für den Dorfladen

Start der Machbarkeitsstudie für den Dorfladen in Eltze

Es geht los! Die Machbarkeitsstudie für den Dorfladen Eltze kann starten.

Was ist bisher geschehen: Die ersten Schritte auf dem Weg zum Dorfladen wurden schon in den vergangenen Monaten getan: Die Fragebögen zum Dorfladen Eltze wurden verteilt und die Eltzer haben sich in großem Maße beteiligt, die Gelder für die Machbarkeitsstudie sind von den politischen Gremien genehmigt, „mensch und region“ als durchführende Organisation ist beauftragt.

Jetzt kann die Machbarkeitsstudie beginnen. Der Startschuss dazu fiel am 24.06.17. Die Mitglieder der Ideenwerkstatt Eltze trafen sich, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Als Berater waren Herrn Kleine-Limberg von „mensch und region“ und Herr Lühning mit dabei.

Und so geht es weiter: Als nächstes steht die Auswahl eines geeigneten Gebäudes, eine Kostenanalyse, die Festlegung einer Rechtsform und eine Standortanalyse auf dem Programm. Ein gutes Stück Arbeit, das aber notwendig ist, um Entscheidungen für die weitere Planung des Dorfladens mit Café treffen zu können.

Für die Ideenwerkstatt Eltze ist dabei die Erfahrung der beiden Berater hilfreich, die schon mehrere Dorfläden auf den Weg gebracht haben. Herr Kleine-Limberg als Projektleiter und Dorfentwickler, Herr Lühning als Vorsitzender des Dorfladen Otersen w.V. und Vorsitzender der Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden. Außerdem wird ein externer Architekt hinzugezogen, der sein Augenmerk auf die Raum- und Gebäudeplanung richtet. Dazu gehört die Auswahl eines Gebäudes, notwenige Sanierungs-und Umbaumaßnahmen müssen festgelegt und die dabei anfallenden Kosten eingeschätzt werden.

Nach Abschluss der Machbarkeitsstudie werden alle Eltzer eingeladen, sich in einer Bürgerversammlung über die Ergebnisse zu informieren. Weitere Informationen werden auch in der Presse, an der Infotafel und auf der Homepage eltze.info veröffentlicht. Weitere Informationen erhalten Sie auch in den Sitzungen der Ideenwerkstatt. Alle Eltzer sind dazu eingeladen.