UserOnline

Ideenwerkstatt – Dorfladen und Café in Eltze

Dorfladen und Café in Eltze? Verteilung von Fragebögen und Konzept an Eltzer Haushalte.

Seit einem Jahr befasst sich die Ideenwerkstatt Eltze mit dem Thema „Dorfladen mit Café“. Anlass dafür war ein Vorschlag, der bei der Bürgerversammlung im Oktober 2014 gemacht wurde.

Mitglieder der Ideenwerkstatt haben sich erfolgreich betriebene Dorfläden angeschaut, an Treffen des „Netzwerkes Dorfläden“ der Region Hannover teilgenommen und es gab eine für alle Eltzer offene Informationsveranstaltung im Januar 2016. Anregungen aus diesen Besuchen und der Veranstaltung sind in das Konzept eingeflossen.

Jetzt werden die Eltzer Bürger befragt. Jeder Haushalt in Eltze erhält einen Fragebogen und ein Faltblatt, mit dem Konzept des Dorfladens mit Café.

Der Fragebogen enthält außer Fragen zum Warenangebot, zu Öffnungszeiten, zu möglichen Dienstleistungen und zum Café auch Fragen zu finanziellen und ehrenamtlichen Beteiligungen.

Als Betriebsform ist ein genossenschaftliches Modell, der wirtschaftliche Verein, geplant. An dem Verein können sich die Bürger mit dem Kauf von Anteilen von jeweils 200 € beteiligen, sie sind dann Anteilseigner am Dorfladen. Weitere Informationen zur Finanzierung und zur Betriebsform finden sich im Faltblatt.

Für die Weiterführung des Projekts ist entscheidend, ob sich genügend Eltzer mit Anteilen an dem Dorfladen beteiligen möchten. Benötigt werden als Grundkapital ca. 70 000 €.

Die Verteilung der Fragebögen und des Konzepts sowie von Umschlägen zur anonymen Rückgabe erfolgt durch Mitglieder der Ideenwerkstatt am 13. und 14. Januar 2017.

Die Rückgabe der Fragebögen kann bis zum 21.Januar 2017 erfolgen, die Orte, an denen die Bögen abgegeben werden können, sind auf dem Fragebogen und auf den Umschlägen vermerkt.

Die Bögen können auch persönlich am 21.01.2017 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr bei Kaffee und Kuchen auf Ammes Saal abgegeben werden.