Homepage Eltze

Hier gibt es Informationen zu

der Ideenwerkstatt
Versorgungsmöglichkeiten
Dienstleistungen
Vereinen
Terminen
und Neuigkeiten

Aktuell

Die Eröffnung des grünen Weges.

Ein Dank an alle, die zur Wiedereröffnung des Grünen Wegs mit beigetragen haben.

Der Grüne Weg verläuft über 8 Km rund um Eltze. Er ist Wanderweg und Erlebnispfad.

14 Schilder sind insgesamt aufgestellt mit Informationen zu Landschaft, Landwirtschaft, Natur und Geschichte.

Erich Grotewohl hatte den Grünen Weg ursprünglich initiiert, wir wollten den Weg wieder aufleben lassen. Vom alten Grünen Weg gibt es leider nur eines der schönen geschnitzten Holzschilder.

Eltze und seine unmittelbare Umgebung hat eine Menge bieten. Deshalb beschlossen wir, Schilder aufzustellen, die die Besonderheiten von Landschaft, Landwirtschaft, der Natur und der Geschichte aufzeigen.

Das kostet Geld. Rudolf Schubert beantragte im Auftrag der Ideenwerkstatt Geld bei der Bingo-Umweltstiftung. Dort wurden die Idee und die Vorschläge zur Umsetzung als förderungswürdig erachtet; die Bingo-Umweltstiftung stellt 7100 € zur Verfügung.

Zu den Inhalten, die auf den Schildern zu sehen sind, haben viele Eltzer mit beigetragen:

Der Heimatverein öffnete weit seine Archive mit Texten und Fotos.

Herr Weichbrodt, Karin Heim, Frau Kubik-Ritter und Martin Sander stellten Fotos zur Verfügung. Frau Kötz hatte noch das Foto von dem alten Schäfer Kötz in ihrem Fotoalbum. Matthias Wolf stellte Fotos vom Heideturnfest zur Verfügung.

Horst und Heinrich Wrede verdanken wir Anekdoten und Informationen, die wir sonst nicht bekommen hätten. Auch Herr Möhle hat uns viel Wissenswertes erzählt.

Texte wurden beigetragen von Sigrid Hartmann, Sabine und Volker Linke, Karl Heinrich Waack, Birgit Schubert und Michael Henle.

Henrik Seidel hat sich hingesetzt und Zwiebelchen und den Spargel gezeichnet, die das, was auf dem Schild steht locker kommentieren.

Als all die Informationen, Fotos, Geschichten zusammengetragen und von der Arbeitsgruppe in eine erste Struktur gebracht waren, hat sich Brigitte Waack hingesetzt und allem den letzten Schliff zu geben, die Informationen aus den unterschiedlichen Quellen so zusammengefasst, dass sie einheitlich und gut verständlich sind, passende Bilder dazu ausgewählt und Zwiebelchen und Spargel Texte in den Mund gelegt.

Frau Windhausen von der Gemeinde Uetze unterstützte uns bei rechtlichen Fragen.

Falls jemand nicht erwähnt wurde, bitte ich, dass zu verzeihen.

Ich bedanke mich im Namen der Ideenwerkstatt bei allen, die dazu beigetragen haben, dass wir jetzt den Grünen Weg wieder eröffnen konnten.

 

Ortrud Sander, Sprecherin der Ideenwerkstatt



Termine erfahren Sie bei Ortrud Sander unter der Mailadresse der Ideenwerkstatt:  arbeitskreis_dorfentwicklung@eltze.info

Formulare zur Veröffentlichung auf der Homepage

Internetveröffentlichung UNTERNEHMEN
Internetveröffentlichung VEREINE
Internetveröffentlichung VERBÄNDE _ INSTITUTIONEN